Nach oben

Energieeffizienz

Der effiziente Einsatz von Energie ist eine der großen Herausforderungen der Zukunft. Viele Konzepte zur Energieeinsparung versprechen eine umweltverträgliche Nutzung der vorhandenen Ressourcen. Mit einem Netzwerk verschiedener Partner der Region haben wir bereits in der Vergangenheit verschiedene Projekte (Wärmeversorgung, Solaranlage) realisiert und weitere für die Zukunft geplant.

Darüber hinaus tragen wir auch durch unsere Kooperationen mit den ortsansässigen Fahrradhändlern zur Förderung der Elektromobilität (e-bike) mit ARNstrom.natur zum Erhalt einer lebenswerten Umwelt bei. 

Gern stellen wir Ihnen unsere Energiespartipps sowohl in Papierform als nun auch via Internet zur Verfügung.

Danke all den vielen Arnstädtern, die unsere Aktionen unterstützen und damit helfen, unsere Luft hier in Arnstadt sauberer zu machen und unseren wunderschönen Thüringer Wald zu erhalten.

  • Vergleichen Sie Ihren Stromverbrauch!

    In dieser Broschüre erhalten Sie einen Überblick über durchschnittliche Stromverbräuche in Deutschland. So können Sie leicht vergleichen, wie hoch Ihr Stromverbrauch im Verhältnis zu ähnlichen Haushalten in Deutschland ist.

    Informieren Sie Sich, wer die eigentlichen Stromfresser in den Haushalten sind und finden Sie effektive Einsparpotentiale.

    Auf der Seite www.die-stromsparinitiative.de des Bundesministeriums für Umwelt, Natur, Bau und Reaktorsicherheit können Sie Ihren Stromverbrauch auch mit Werten ähnlicher Haushalte vergleichen. Auf www.ganz-einfach-energiesparen.de checken Sie Ihren Verbrauch und machen vielleicht den ein oder anderen Stromfresser ausfindig.

  • Eine Kilowattstunde - was ist das eigentlich?

    Die elektrische Leistung eines Gerätes oder einer Maschine wird in Kilowatt (kW) angegeben. Sie ist in der Regel als Kenngröße auf dem Typenschild der Geräte angegeben. Sie allein ist aber noch nicht für den Verbrauch und damit die Höhe der Stromrechnung ausschlaggebend. Entscheidend ist zusätzlich die Zeit, in der das Gerät betrieben wird, denn die elektrische Arbeit ist das Produkt aus der elektrischen Leistung und der Laufzeit. Man verbraucht also eine Kilowattstunde Strom, wenn man mit einem Staubsauger mit einer Leistung von 1 Kilowatt ein Stunde lang saugt.

    1 Kilowatt (kW) * 1 Stunde (h) = 1 Kilowattstunde (kWh)

    Und was kann man mit einer Kilowattstunde Strom alles machen?

    Zum Beispiel:

    • etwa 5 Stunden Playstation spielen
    • ein Mal den Geschirrspüler nutzen
    • etwa 130 Scheiben Brot toasten
    • 70 Tassen Kaffee kochen
    • 9 kg Wäsche in einer Waschmaschine bei 60 Grad waschen
    • einen Kuchen backen
    • sich rund 2.000 mal rasieren

    Eine der wichtigsten Maßnahmen zum Umweltschutz, die jeder Einzelne leisten kann, ist Energie im täglichen Umgang mit Strom, Gas und Wärme einzusparen. Dies schont meist auch noch den Geldbeutel. Dazu haben wir für Sie zum kostenlosen downloaden in unserer Energiesparfibel  und auch zu den Energieeffizienzklassen viele Tipps zusammengestellt. Weitere Energiespartipps erhalten Sie zum Beispiel unter www.ganz-einfach-energiesparen.de, www.die-Stromsparinitiative.de, http://energietipps.hea.de oder www.dena.de!