Nach oben

Ausruf der Alarmstufe Gas

Derzeit ist die Gasversorgung gewährleistet. Nichtsdestotrotz müssen wir den Blick auf den kommenden Winter richten. Auch wenn es aktuell keine Einschränkungen gibt, wird es durch geringe Gasimporte zunehmend schwieriger, das angestrebte Niveau der Speicherfüllstände zu erreichen.

Wir haben unsere Gasmengen effizient eingekauft, wodurch momentan keine Notwendigkeit zur Preisanpassung besteht. Die geringen Importe könnten aber dazu führen, dass wir diese langfristig gekauften Mengen nicht erhalten und Ersatz zu deutlich höheren Preisen beschaffen müssen. Das würde zu Preiseffekten führen. Wann und in welcher Höhe ist derzeit aber nicht erkennbar – wir beobachten den Markt aufmerksam. Sollte dieser Fall eintreten, werden wir unsere Kundinnen und Kunden rechtzeitig informieren und auch die Abschläge in notwendiger Weise anpassen.

Was können Sie tun? Die Bundesregierung hat dazu aufgerufen, heute schon – wo es geht – Energie einzusparen. Daraus resultierende Effekte könnten uns vor einer Knappheit im Winter schützen. Sollte es zu Versorgungsengpässen kommen, sind im Notfall private Haushalte und soziale Einrichtungen besonders geschützt. Das heißt, auch bei einer Gasknappheit ist hier die Versorgung gewährleistet.

Ihre Team der Stadtwerke Arnstadt GmbH.