21.08.2017

Schlafen bei den Schafen

...wurde am vergangenen Wochenende für 10 mutige Kinder Wirklichkeit.

Als die letzten Besucher am vergangenen Samstag den Tierpark verließen, ging für Jannis, Tim, Charlotte und Co. die Party erst los. Nun ja - zuerst einmal die Zelte aufbauen, bevor es dafür zu dunkel wurde. Und danach mit Tierparkleiter Maik Wedemann die Tiere einschließen, die ansonsten von Räubern wie dem Marder geholt werden könnten. Dabei erfuhren die Kinder schon allerhand wissenswertes über die Tierparkbewohner.

Bei Ihrer Rückkehr waren dann die Bratwürste fast fertig. Anschließend hatte Maik ("wir können uns heute hier alle mal duzen") eine Schatzsuche quer über das Gelände vorbereitet und es gab noch Stockbrot.

Das Highlight bildete die Kattafütterung: die fünf Männchen schauten erstmal komisch, als mitten in der Nacht noch einmal das Licht anging. Als sie aber bemerkten, dass die Kinder jeweils ausgestattet mit einem Stückchen Apfel waren, wurden sie recht zutraulich.

Und plötzlich konnten sich die nächtlichen Besucher auch nicht mehr gegen das Gähnen wehren - also Zeit für´s Bett... äh, Zelt.

Und nach einem ausgiebigen Frühstück im grünen Klassenzimmer war der Ausflug am Sonntag Vormittag dann zu Ende. Es hat allen viel Spaß gemacht und wir freuen uns auf eine Wiederholung im nächsten Jahr!